Kardiologie / Angiologie / Pneumologie / Intensivmedizin

Herzkathetermessplatz

Die Innere Medizin beschäftigt sich mit der Diagnostik und nichtoperativen Behandlung der Krankheiten innerer Organe. Die zunehmende Spezialisierung führte zu einer immer differenzierteren, organgebundenen Schwerpunktbildung innerhalb des insgesamt sehr großen Fachgebietes.

weiterlesen

Heutzutage spielen neue, moderne und wenig belastende Behandlungsverfahren eine wichtige Rolle. Diese können häufig einen operativ-chirurgischen Eingriff ersetzen. 

Die Klinik für Innere Medizin I bildet folgende Schwerpunkte ab:

  • Kardiologie (Herz – mit chest pain unit, einer Diagnostik- und Therapieeinheit zur Versorgung von Patienten mit akuten Brustschmerzen)
  • Angiologie (Gefäße) 
  • Pneumologie (Lunge/Bronchien)
  • Schlafmedizin

Mit 87 Betten ist die Klinik für Innere Medizin I die größte medizinische Abteilung des Marien-Hospitals.

In der Klinik für Innere Medizin II sind Gastroenterologie, Diabetologie und Rheumatologie vereint.

Exklusives Qualitätssiegel

Mit der Zertifizierung zum Cardiac Arrest Center zählt die Kardiologie am Marien-Hospital Wesel zu den bisher nur 30 in Deutschland bestehenden Kliniken mit diesem Qualitätssiegel.

Weitere Informationen

High-Tech in der Kardiologie

Deutlich geringere Röntgendosis und bessere Bildqualität bringt Vorteile für Patienten und ärztliches Personal im Katheterlabor

Mehr erfahren
Schirmchen-Watchmann-Katheterlabor

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Ab dem 10. Dezember bieten wir jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

28.01.2021, 18:00 UhrOnline via TEAMSMarien-Hospital Weselöffentlich

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Ab dem 10. Dezember bieten wir jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

11.02.2021, 18:00 UhrOnline via TEAMSMarien-Hospital Weselöffentlich

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Ab dem 10. Dezember bieten wir jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Hier haben Sie die Gelegenheit, das geburtshilfliche Team, bestehend aus Ärzten, Hebammen, Kinderärzten und Schwestern der Entbindungsstation, kennenzulernen. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des...

25.02.2021, 18:00 UhrOnline via TEAMSMarien-Hospital Weselöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Kardiologen mit besonderer Qualifikation in der Behandlung von Menschen mit Herzschwäche

Herzschwäche (Herzinsuffizienz) zählt zu den Hauptdiagnosen in der Kardiologie des Marien-Hospitals. Zwei Ärzten der Klinik für Innere Medizin I wurde nun die neue Zusatzqualifikation „Herzinsuffizienz“ von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zuerkannt.

Blut aus der Nabelschnur hilft Leukämie-Kranken

100 Milliliter, die viel bewirken können: Schwangere haben jetzt in der Frauenklinik am Marien-Hospital die Möglichkeit, Blut aus der Nabelschnur und dem Mutterkuchen, die nach der Abnabelung des Babys zurückbleiben, zu spenden.

 

„Twin-Clinic“: Frauenklinik ist auf die Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften spezialisiert

Der Name besagt es: Als „Twin-Clinic“ richtet die Frauenklinik am Marien-Hospital ihr besonderes Augenmerk auf die Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN