Kardiologie / Angiologie / Pneumologie / Intensivmedizin

Herzkathetermessplatz

Die Innere Medizin beschäftigt sich mit der Diagnostik und nichtoperativen Behandlung der Krankheiten innerer Organe. Die zunehmende Spezialisierung führte zu einer immer differenzierteren, organgebundenen Schwerpunktbildung innerhalb des insgesamt sehr großen Fachgebietes.

weiterlesen

Heutzutage spielen neue, moderne und wenig belastende Behandlungsverfahren eine wichtige Rolle. Diese können häufig einen operativ-chirurgischen Eingriff ersetzen. 

Die Klinik für Innere Medizin I bildet folgende Schwerpunkte ab:

  • Kardiologie (Herz – mit chest pain unit, einer Diagnostik- und Therapieeinheit zur Versorgung von Patienten mit akuten Brustschmerzen)
  • Angiologie (Gefäße) 
  • Pneumologie (Lunge/Bronchien)
  • Schlafmedizin

Mit 87 Betten ist die Klinik für Innere Medizin I die größte medizinische Abteilung des Marien-Hospitals.

In der Klinik für Innere Medizin II sind Gastroenterologie, Diabetologie und Rheumatologie vereint.

Exklusives Qualitätssiegel

Mit der Zertifizierung zum Cardiac Arrest Center zählt die Kardiologie am Marien-Hospital Wesel zu den bisher nur 30 in Deutschland bestehenden Kliniken mit diesem Qualitätssiegel.

Weitere Informationen

Besondere Qualifikation in der Behandlung von Menschen mit Herzschwäche

Neue Zusatzqualifikation „Herzinsuffizienz“ von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zuerkannt.

Mehr erfahren

High-Tech in der Kardiologie

Deutlich geringere Röntgendosis und bessere Bildqualität bringt Vorteile für Patienten und ärztliches Personal im Katheterlabor

Mehr erfahren
Schirmchen-Watchmann-Katheterlabor

Telefon-Sprechstunde der Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie mit Dr. Özokyay

Direkter Draht zum Chefarzt: Dr. Levent Özokyay, Leiter der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie sowie des zertifizierten Endoprothetikzentrums am Marien-Hospital, hält am Mittwoch, 23. Juni, 15 bis 17 Uhr, eine Telefonsprechstunde für alle Interessierten. Dr. Özokyay ist unter Tel. 0281 104-60016 erreichbar.

 

23.06.2021, 15:00 Uhrper TelefonMarien-Hospital WeselÖffentlich

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat bieten wir Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

24.06.2021, 18:00 UhrOnline via TEAMSMarien-Hospital WeselÖffentlich

Kunsttherapeutische Workshops für Frauen mit Brustkrebs

Zur heilenden Unterstützung bei Krebs kann Kunsttherapie sehr hilfreich sein. In den folgenden Angeboten können Sie in freundlicher Atmosphäre unter Anleitung der Kunsttherapeutin Annette Haßelmann Ihrer Kreativität auf die Spur kommen und einen ersten Eindruck kunsttherapeutischer Arbeit gewinnen. Künstlerische Fähigkeiten oder Vorerfahrungen nicht notwendig! Bitte unempfindliche Kleidung mitbringen!

29.06.2021, 16:30 Uhr - 29.06.2021Haus der GesundheitMarien-Hospital Weselöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Senologie und gynäkologische Krebsmedizin: Zwei Rückkehrer stärken die medizinische Kompetenz im Zentrum für Frauengesundheit

Das breite Leistungsspektrum und die guten Strukturen im Zentrum für Frauengesundheit haben zwei Mediziner zu einer Rückkehr ans Marien-Hospital bewogen: Gloria Benzane-Frenkel ist nun Oberärztin in der Senologie (Brustheilkunde), Shady Hussein (2. v. l.) übernimmt zum 1. Juli 2021 die Funktion des Leitenden Oberarztes in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus bildet das Marien-Hospital medizinischen Nachwuchs für eine verlässliche Patientenversorgung aus

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig es ist, für medizinischen Nachwuchs zu sorgen, um die Patientenversorgung sicherzustellen. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Uni Münster trägt das Marien-Hospital Wesel zur Ausbildung junger Ärztinnen und Ärzte seit 2014 bei. Seitdem haben fast 50 junge Leute hier ihr Praktisches Jahr (PJ) absolviert, zehn von ihnen wurden als Assistenzärztinnen und -ärzte übernommen.

Neue Methode im Endoprothetikzentrum: Künstliches Kniegelenk mit natürlichen Eigenschaften

Das Kunstgelenk als Kopie des natürlichen Knies: Dieses neue Verfahren beim Gelenkersatz wendet jetzt das zertifizierte Endoprothetikzentrum (EPZ) der Klinik für Orthopädie- und Unfallchirurgie am Marien-Hospital an.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN