Senologie & Ästhetische Chirurgie, Brustgesundheit / Brustkrebszentrum Wesel - zertifiziert

Gute Nachrichten: Workshop zur Kunsttherapie findet am 18. Juni statt!

Der Workshop findet unter Einhaltung der üblichen Schutzmaßnahmen (Abstand , Mundschutz, Hände desinfizieren) von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Haus der Gesundheit in Wesel statt. Anmeldung per E-Mail an Lisa Quick oder per Tel. 0281-104-1256. Weitere Informationen finden Sie hier.

Handgenähte Mundschutzmasken für den guten Zweck

Die Masken werden für 10 Euro pro Stück verkauft. Der Erlös kommt dem Hilfsfonds des Vereins „Aktion B – Brustgesundheit am Niederrhein“ zugute. Mit dem Fonds unterstützt der Verein hilfebedürftige Frauen mit Brustkrebs. Ab diesem Dienstag, 28. April 2020, werden die Masken, die mit Blick auf die Aktivitäten von „Aktion B“ aus pinkfarbenem Baumwollstoff bestehen, in der Löwen-Apotheke am Großen Markt in Wesel erhältlich sein.

Das Brustzentrum - ein Netzwerk von Ärzten und Fachkräften

Im Brustzentrum und in der Klinik für Senologie & Ästhetische Chirurgie am Marien-Hospital Wesel beschäftigt sich ein ganzes Team von Experten ausschließlich mit Erkrankungen der Brust. Erhaltung und Wiederherstellung des Wohlbefindens und der Gesundheit unserer Patientinnen ist das Ziel unserer Arbeit. Wir bieten jeder Patientin ein sicheres Netz von Fachkräften, das sie bei Brusterkrankungen mit der bestmöglichen Kompetenz, leitliniengerecht aber auch individuell, ganzheitlich und umfassend betreut. Neben der fachlichen Kompetenz legen wir großen Wert auf eine persönliche Betreuung und ein vertrauensvolles, menschliches Miteinander. Dafür setzen wir alle unser ganzes Wissen und unsere Erfahrung ein.

Das Brustzentrum und das Brustkrebszentrum am Marien-Hospital ist von der DKG/DGS (OnkoZert) als zertifiziert. Mit Ihren Frauen- und Hausärzten sowie zahlreichen Kooperationspartnern arbeiten wir eng und intensiv zusammen, damit Sie optimal betreut sind. Unsere Behandlungsangebote umfassen neben der Schulmedizin auch wissenschaftlich evaluierte naturheilkundliche Verfahren.

weiterlesen

Zusammen für Ihre Behandlung:

  • Spezialisten für Brusterkrankungen/Senologen
  • Spezialisten für Krebsmedizin und internistische Onkologen
  • Radiologen
  • Niedergelassene Frauenärzte
  • Pathologen
  • Strahlentherapeuten
  • Plastische Chirurgen
  • Psychoonkologen
  • Breast Care Nurses
  • Onkologische Fachpflegekräfte
  • Physiotherapeuten
  • Sport- und Bewegungstherapeuten
  • Ernährungsberater
  • Sozialdienst
  • Selbsthilfegruppen
  • Sanitätshäuser
  • Perückenhersteller

Offensive Brustgesundheit

Wir machen Sie fit!

Das Brustkrebszentrum am Marien-Hospital startet auch 2020 wieder die „Offensive Brustgesundheit“. Unter dem Motto „Wir machen Sie fit!“ gibt es Aktionen und Veranstaltungen zu Vorsorge, Früherkennung und Gesundheitstraining, um das Bewusstsein für die Brustgesundheit zu schärfen. Dazu ist eine Reihe von Aktivitäten geplant. Das Plakat mit allen Aktionen finden Sie oben im Downloadbereich. Weitere Infomationen finden Sie hier.

0281 104-1550 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

MammaCare Methode

Eigene Vorsorge rettet Leben

Wir üben Sie in der Selbstuntersuchung der weiblichen Brust auf Knoten nach der MammaCare-Methode. Diese wurde in den USA entwickelt, um Frauen gezielt in der Selbstuntersuchung der weiblichen Brust anzuleiten, da 80–95 % aller Brustknoten zuerst durch die Frauen selbst entdeckt werden. In kleinen Gruppen (maximal 4 Frauen) erlernen die Teilnehmerinnen auffällige Veränderungen zu erkennen. Weitere Informationen und Termine finden Sie in der Rubrik Behandlungsangebote.

0281 105-1550 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

mamma-café

Austausch, Informationen, Beratung

Ein Brustkrebsforum für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Einfach vorbeikommen, donnerstags zwischen 16:30 und 18:00 Uhr. Für Sie haben wir unser mamma-café eingerichtet! In mehrwöchigem Rhythmus halten Experten Vorträge zu ausgewählten Themen. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen. Wir sind für Sie da und möchten Sie unterstützen! Wir laden Sie herzlich ein, unser mamma-café zu besuchen und freuen uns auf Sie! In der Rubrik Behandlungsangebote erfahren Sie mehr. Weitere Informationen finden Sie hier.

0281 104-1210 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

Sprechstunde Naturheilkunde

Hilfe durch Komplementärmedizin und Naturheilkunde – Management von Nebenwirkungen der Anti-Krebstherapie

Was können Patientinnen und Patienten gegen Nebenwirkungen bei einer Anti-Krebstherapie tun? Welche ergänzende und alternative Therapien oder Möglichkeiten der Naturheilkunde jenseits der Schulmedizin sind sinnvoll? Antworten auf diese Fragen gibt eine neue Veranstaltungsreihe im Marien-Hospital. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Patientinnen und Patienten, die eine Anti-Krebstherapie erhalten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Jeden 1. Montag im Monat 15:00 - 16:00 Uhr im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital, Pastor-Janßen-Str. 2, 2. OG

0281 104-61262 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

Kunsttherapie

Workshops für Frauen mit Brustkrebs

Zur heilenden Unterstützung bei Krebs kann Kunsttherapie sehr hilfreich sein. Wir bieten Brustkrebs-Patientinnen die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre unter Anleitung der Kunsttherapeutin Annette Haßelmann ihrer Kreativität auf die Spur zu kommen. In 2020 sind jeweils in sich abgeschlossene Workshops an drei Donnerstagen geplant: 06.02.2020, 18.06.2020, 24.09.2020 und 10.12.2020. Weitere Informationen finden Sie hier.

0281 104-61262 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

Mutmachsprechstunde

Sprechstunde für Frauen mit Brustkrebs

Austauschen - Fragen - Mut schöpfen!

Angelika Sanders und Nadine Schawinsky waren selbst betroffen und berichten von Ihren Erfahrungen, beantworten Fragen und geben Ihnen Mut.

0281 104-61262 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

Stammtisch für Männer!

Für Männer, deren Frauen an Brustkrebs erkrankt sind.

Viele Fragen bewegen Partner von Frauen mit Brustkrebs, medizinische Fragen zu Therapien und Befunden, aber auch Fragen zur Sexualität: Wie kann ich meine Frau während einer Chemotherapie unterstützen? Wie gehen wir miteinander um? Was kann ich für mich selber tun?
In lockerer Atmosphäre wollen wir Sie ermutigen, Fragen zu stellen, Anregungen aufzunehmen und sich auszutauschen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Termine und Kontakt

0281 104-1285 udo.waechter(at)prohomine.de

Archiv, Aktionen & Besonderes

In der "Offensive Brustgesundheit" engagiert sich das Brustzentrum Wesel besonders für die Aufklärung zu den Themen Vorsorge, Früherkennung und Gesundheitstraining. Hier finden Sie Informationen zu unseren Aktionen ab 2020.

Weiterlesen

Abgesagt! Vortrag: Die Last mit dem Kreuz – Rückenbeschwerden und ihre Behandlung

Vortrag von Oliver Dushaj und Dr. med. Han van Ochten, Oberärzte der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

03.06.2020, 17:30 UhrMarienheim Schermbeck, Erler Str. 2, 46514 SchermbeckMarien-Hospital Weselöffentlich

Abgesagt! Vortrag: Die Hand - wie können wir ihr helfen?

Vortrag von Dr. med. Yama Bareksei, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

10.06.2020, 17:00 UhrHaus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, 2.OGMarien-Hospital Weselöffentlich

Abgesagt! Vortrag: Arthrose - wann ist es Zeit für ein Kunstgelenk?

Vortrag von Dr. med. Levent Özokyay, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie, Leiter des Endoprothetikzentrums, des Traumazentrums und des Alterstraumatologischen Zentrums

17.06.2020, 17:00 UhrRathaus Rees, Markt 1, 46459 ReesMarien-Hospital Weselöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Focusliste: Kinderdiabetologe am Marien-Hospital zählt zu den besten in Deutschland

Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen, Oberarzt im Marien-Hospital, zählt zu den bundesweit besten Kinderdiabetologen. Er wurde zum zweiten Mal nach 2019 in die Focus-Ärzteliste der 1500 Top-Mediziner Deutschlands aufgenommen.

Trotz Corona: Notfall-Versorgung ist jederzeit uneingeschränkt sichergestellt

Bei akuten Erkrankungen oder Verletzungen sollte sich auch während der Corona-Pandemie niemand scheuen, die Krankenhäuser aufzusuchen. Im Marien-Hospital ist die sichere medizinische Notfallversorgung trotz der geltenden Einschränkungen gewährleistet.

 

In Zeiten von Corona eine Investition in die Zukunft: Bau eines vierten Kreißsaals

Im Innenhof des Marien-Hospitals haben Mitte April 2020 die Bauarbeiten für einen vierten Kreißsaal begonnen. Damit trägt das Krankenhaus dem deutlichen Zuwachs an Geburten Rechnung. Der neue Kreißsaal entsteht in einem viergeschossigen Anbau, in dem darüber hinaus weitere Patientenzimmer untergebracht werden.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN