Prostatazentrum Niederrhein - zertifiziert

Das Kompetenz- und Versorgungszentrum für alle urologischen Erkrankungen

Seit fast 12 Jahren ­besteht das ProstataZentrum Niederrhein, dem heute 12 urologische Praxen sowie eine Strahlentherapie und eine Pathologien angehören. Gemeinsam gewährleisten sie eine nahtlose Betreuung von Männern, die an der Prostata erkrankt sind. Dies geschieht ambulant in den einzelnen Praxen und operativ im ­Marien-Hospital. Von der Diagnose bis zur Nachsorge ist ein lückenloser Behandlungsverlauf innerhalb des ­Zentrums garantiert, Selbsthilfegruppen sind eingebunden. Alle ­14 Praxen sind zertifiziert und arbeiten nach einheitlichen Standards. Das ProstataZentrum ist nach den Richtlinien des DVPZ (Dachverband der Prostatzentren Deutschlands e.V.) zertifiziert.

    Das Zentrum

  • Das Zentrum - ein Netzwerk von Ärzten und Fachkräften

    Gebündelte Kompetenz für eine zielgerichtete und individuelle Patientenversorgung: Dies gewährleisten die medizinischen Zentren des Marien-Hospitals. Hier werden sämtliche Leistungen in Medizin, Pflege, Beratung und Betreuung, die für die Behandlung erforderlich sind, zusammengefasst und koordiniert. Die Patienten profitieren von schnellerer Diagnosestellung und fachübergreifendem Know-how.

    An diesem umfassenden Netzwerk sind nicht nur Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und die Abteilung Sozialdienst und Pflegeberatung beteiligt, sondern auch die ambulanten Praxen in unserem Medizinischen Versorgungs-Zentrum und niedergelassene Ärzte.

  • Wir behandeln im Prostatazentrum
    • Gutartige Prostatavergrößerung
    • Prostatakrebs
    • Prostatentzündung
  • Unsere Therapieleistungen des Prostatazentrums
    • Operative Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung

    - Mittels Plasmaresektion durch die Harnröhre (bipolare TUR-P)

    - Mittels modernster Laserverdampfung (Greenlightlaser 180 Watt XPS)

    • Operative Therapie von Prostatakrebs

    - mikrochirugische, offene Prostatektomie mit und ohne Nervschonung

    - intraoperative Schnellschnittuntersuchung

    • Chemo-, Hormon- und Immuntherapie (Studie) bei fortgeschrittenen Tumoren der Prostata
    • Diagnostik
    • MR - Fusionsbiopsie der Prostata

Unser Greenlight-Laser

Der grüne Laser gilt bundesweit als Vorreiter in der Lasertherapie. Die Behandlung ist praktisch unblutig und der Patient kann das Krankenhaus nach einem oder zwei Tagen wieder verlassen.

Greenlight-Laser
Greenlight-Laser

Abgesagt aufgrund der derzeitigen Coronalage! mamma-café - „Iss dich fit“

„Iss dich fit“ - Ernährungsberaterin Claudia Vethake gibt Tipps für eine gesunde Ernährung bei Brustkrebs

02.12.2021, 16:30 Uhr - 02.12.2021Haus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, im 2.OGMarien-Hospital WeselÖffentlich

Vortrag: Gefäßkomplikationen bei Diabetes

„Der Diabetes und Durchblutungsstörungen“: Um den Zusammenhang zwischen der Zuckerkrankheit und Durchblutungsstörungen geht es in einem Vortrag von Dr. Jürgen Hinkelmann, Chefarzt der Gefäßchirurgie am Marien-Hospital.

07.12.2021, 18:00 UhrVolkshochschule WeselMarien-Hospital WeselÖffentlich

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: ZOOM-Vortrag mit Dr. med. Marc Achilles

ZOOM-Vortrag am 8.12.2021, um 17 Uhr, mit Dr. med. Marc Achilles, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

 

08.12.2021, 17:00 Uhrüber ZOOMMarien-Hospital WeselÖffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Marien-Hospital stockt das Personal in der Geburtshilfe deutlich auf

In die Geburtshilfe investiert das Marien-Hospital nicht nur baulich, sondern auch personell: Mit Fertigstellung des vierten Kreißsaals (dem die Sanierung der übrigen drei Kreißsäle bis Ende 2022 folgt) wurde auch die Zahl der Mitarbeiterinnen aufgestockt.

Herzwochen zum Bluthochdruck: Chefärztin Prof. Tiefenbacher ist Studiogast in der TV-Sendung „ARD-Buffet“

Im Rahmen der bundesweiten Herzwochen ist die Kardiologin Prof. Dr. Christiane Tiefenbacher, Chefärztin der Kardiologie am Marien-Hospital, am 1. November 2021 Studiogast des Fernsehmagazins „ARD-Buffet“. Es geht um den Bluthochdruck, das diesjährige Schwerpunktthema der Herzwochen.

Aktionen, Beratung, Unterhaltung: Das Programm des Brustzentrums 2021 / 2022

Das Brustzentrum am Marien-Hospital plant eine Reihe von Aktivitäten bis zum Jahresende 2021 und für 2022. Das Programm – immer unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Lage – umfasst Aktionen, Informationen, Beratung und Unterhaltung in einer Mischung aus Neuem und Bewährtem.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN